Selber tun macht das Kind stark

Viele Eltern möchten ihre Kinder darin unterstützen, in ihrem Tempo zu lernen und zu wachsen. Hier eröffnet das Bobath-Konzept interessante Möglichkeiten.

 

Copyright, Bild: DanRace – fotolia.comDer Therapeut versucht schon in der ersten Behandlung herauszu nden, was die besonderen Fähigkeiten und Möglichkeiten des Kindes sind und was ihm am meisten Spaß macht. Dabei ist das Gespräch mit den Eltern wichtig. Es geht darum, die Entwicklung des Kindes ganzheitlich zu fördern. „Das Bobath-Konzept verfolgt ein zentrales Ziel“, erklärt Sabine Melzer von der Physiotherapiepraxis Alebo in Zehlendorf. „Jedes Kind soll altersentsprechend selbstständig sein können, was sein Selbstbewusstsein stärkt und zu größerer Unabhängigkeit führt.“

In der Therapie wird das Kind auf der motorischen, kognitiven, emotional-sozialen und sensorischen Ebene angesprochen. Die motorische Ebene bezieht sich darauf, wie ein Kind sich bewegt und handelt; die kognitive Ebene, wie es sich mitteilt und lernt; die emotionale Ebene, wie es sich wohlfühlt in seiner Umgebung und wie selbstbewusst es ist, und die sensorische Ebene, wie es seine Sinne einsetzt, um die Umwelt zu erkunden. „Am leichtesten lernen wir mit Spaß und wenn mehrere Gehirnabschnitte an einer Handlung beteiligt sind“, beschreibt Sabine Melzer die Kunst der therapeutischen Begleitung. Daher arbeitet das Bobath-Konzept breit gefächert. So können sich neue sensorische Erfahrungen und Denkvorgänge mit altersentsprechenden Handlungen vernetzen. Unabhängig sein von fremder Hilfe, Dinge allein tun können – Eltern kennen den strahlenden Stolz, den schon Kleinkinder zeigen, wenn sie etwas ganz allein geschafft haben. Selbstbewusste und ausgeglichene Kinder erwerben ständig neues Wissen über sich und ihre Umwelt. Deshalb bindet das Bobath-Konzept gezielt alltägliche Handlungen und den achtsamen Umgang der Eltern mit ihrem Baby oder Kind in die Therapie ein. Das Kind entwickelt sich ganzheitlich weiter. Seine Erfolge stärken sein Selbstbewusstsein, machen es jeden Tag selbstständiger und bereichern die ganze Familie.

Sabine Melzer, u.a. Physio- und Bobath-Therapeutin sowie Praxis-Inhaberin,
T. 030-81 86 28 95, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! , www.alebo-berlin.de

Copyright, Bild: DanRace – fotolia.com