Geburtsorte

Der Geburtsort

Wo soll unser Kind zur Welt kommen?

Dies ist eine zentrale Frage für alle, die ein Kind erwarten. Um sich die Voraussetzungen für diese Entscheidung zu verschaffen und Ihre ganz persönliche Antwort auf diese wesentliche Frage zu finden, brauchen Sie einerseits Zeit und andererseits die nötigen Informationen.

Sie werden sich sicher ein Bild machen aufgrund von Erfahrungsberichten aus Ihrem Bekanntenkreis. Sie können Ihre Frauenärztin oder Ihren Frauenarzt nach ihrer Meinung fragen. Sie können einen Termin mit einer Hebamme machen und mit ihr die verschiedenen Möglichkeiten abwägen. Sie können Informationsveranstaltungen in Geburtskliniken und Geburtshäusern besuchen. Auch in einem Geburtsvorbereitungskurs spielt dieses Thema eine Rolle.

 

Geburt: Eine Frage des Vertrauens

Sie werden sich dem Geburtsprozess nur überlassen und auch körperlich loslassen können, wenn Sie das Vertrauen haben, am richtigen Ort, in den richtigen Händen zu sein. Die Geburt geht umso leichter und schneller, je ungestörter und je sicherer Sie sich fühlen, denn die Muskulatur ist umso entspannter und nachgiebiger und die Wehen sind gleichzeitg weniger schmerzhaft und dennoch wirksamer. Der Hormoncocktail, der vom Körper unter diesen Voraussetzungen produziert wird, bildet nicht nur eine wichtige Voraussetzung für eine unkomplizierte Geburt, sondern hilft auch dem Kind bei den Umstellungs- und Anpassungsprozessen nach der Geburt.

Die Entscheidung für den passenden Geburtsort ist so gesehen ein äußerst wichtiger Aspekt der Vorbereitung auf eine Geburt und damit die entscheidende Voraussetzung auch für weitere Methoden, die Ihnen die Zeit während der Wehen erleichtern können, wie sie z.B. in Geburtsvorbereitungs- und Yogakursen vermittelt werden.

Ob Sie Ihr Kind in einer Klinik zur Welt bringen oder sich für eine außerklinische Geburt entscheiden werden, auf den folgenden Seiten haben wir Ihnen ein komplettes Verzeichnis aller Geburtsorte in und um Berlin für Ihren ganz persönlichen Entscheidungsprozess zusammengestellt. Sie haben die Wahl zwischen:
 

Geburt in der Klinik
- mit einer angestellten Hebamme
- mit Ihrer Beleghebamme

Außerklinische Geburt
- in einem Geburtshaus
- als Hausgeburt

 

Geburtsort: Die Kriterien für ihre Wahl

Bei der Entscheidung für einen Geburtsort können viele Gesichtspunkte eine Rolle spielen:

Persönliche Kriterien
Geringe Entfernung, gute Verkehrsverbindung, guter Ruf, gutes Image, gute „Hotelleistungen“

Ausstattung der Geburtsräume
Breites oder rundes Bett, Gebärhocker, große Wanne mit der Möglichkeit einer Wassergeburt – wie häufig werden diese Möglichkeiten genutzt, oder handelt es sich nur um Ausstellungsstücke?

Betreuung
Anzahl der Hebammen pro Schicht (nachts?), zusätzlicher Bereitschaftsdienst?
Haben die Hebammen weitere Aufgaben neben der Betreuung der Gebärenden?

Belegsystem
Gibt es freiberufliche Hebammen, die einen Belegvertrag mit der Klinik haben? Kann eine Beleghebamme Sie während der gesamten Geburt begleiten oder hat ein Team feste Dienstzeiten (8, 12 oder 24 Stunden)?

Statistik
Geburtenzahl pro Jahr, Anzahl diensthabender Ärzte und Hebammen im Kreißsaal, Anteil ambulanter Geburten, Dammschnittrate, Kaiserschnittrate, durchschnittliche Aufenthaltsdauer in der Klinik nach der Geburt.

Schmerzlinderung
Von Bewegungsmöglichkeit und Entspannungsbad über komplementärmedizinische Methoden wie Homöopathie und Akupunktur bis zur Anästhesie.

Medizinische Versorgung
bei Risikogeburten und im Notfall; Anzahl der Ärzte im Kreißsaal pro Schicht, Anästhesist/Kinderarzt im Hause, Intensivstation für Neugeborene.
 

Wir hoffen, Ihnen durch unser Angebot die Wahl etwas erleichtern zu können und wünschen eine glückliche und geborgene Geburt!

 

- Verlinkte Anzeige -