Geburt im Einklang mit Körper und Verstand

Bei der Geburt arbeiten oftmals zwei Systeme gegeneinander, nämlich unsere Körperintelligenz und unser Verstand. Der Verstand veranlasst Handlungen, die unser Körper versucht zu verhindern. Dadurch entsteht eine Art Kampf in uns, und dieser Kampf führt oft zu schmerzhaften Geburtserfahrungen. Es gibt zum Glück aber die Möglichkeit, dass wir mit Hilfe unseres Verstandes unseren Körper beruhigen können, und genau hierdurch können wunderschöne und zum Teil sogar schmerzfreie Geburtserfahrungen möglich werden. 

 

Abb: © athurstock/shutterstock.com

 

Eine Geburt ist ein ganz ursprünglicher, natürlicher Körperprozess. Seit es Menschen gibt, gebären Frauen Kinder. Genau wie andere Säugetiere auch können sie sich dabei auf ihren Körper verlassen, denn der Körper bringt natürlicherweise das Kind ganz allein zur Welt und es ist normalerweise keine Hilfe notwendig, weder von anderen Menschen noch von der Frau selbst. Der Körper sendet dafür bestimmte Impulse aus, die bei allen Säugetieren ähnlich sind. Er will Rückzug, einen geschützten, sicheren Ort, damit die Gefahr reduziert wird, von feindlichen Tieren gefunden zu werden. Dort möchte er in eine tiefe, tranceähnliche Entspannung gehen, damit die Muskulatur weich wird und sich der Muttermund entspannt öffnen kann.

Unser Verstand ist meist gegenteilig ausgerichtet. Viele Frauen haben Angst vor der Geburt, gehen ins Krankenhaus (hell, laut, fremde Menschen), und der Körper versucht dann oftmals mit Hilfe von Schmerzen, den Menschen „zur Vernunft“ zu bringen und sich an einen für die „Körperintelligenz“ sicheren Ort zurückzuziehen. 

Die Lösung dieses Problems liegt darin, INNERLICH einen friedlichen Ort zu gestalten und sich genau dorthin zurückzuziehen. Der Körper unterscheidet nicht, ob er sich nur in der Fantasie an einem ruhigen Ort befindet oder tatsächlich. Hier kann Hypnose sehr helfen, denn mit ihrer Hilfe können wir lernen, uns tief zu entspannen, egal wo wir sind. Dadurch kann unser Körper optimal arbeiten und wir haben die Möglichkeit, eine Geburt anders zu erleben – nämlich ruhig und friedlich, ganz in unserer Kraft und verbunden mit dem Körper und dessen Weisheit. 

 

 

Kristin Graf   

 

arbeitet als Mentaltrainerin,

Seminarleiterin und

Hypnose-Coach

mit Schwerpunkt Geburt.

T. 0173-161 59 04,

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! ,                                                                                         Abb: © Fanny Belling

 

www.geburt-in-hypnose.de