Redaktionelles

Sei willkommen Eine gute Basis schaffen – von Anfang an

Lebensanfang, das ist für viele Menschen gleichbedeutend mit Geburt. Aber beginnt das Leben nicht eigentlich schon mit der Zeugung oder sogar schon mit dem Moment, wo es „herbeigewünscht“ wird? Laut dem Epigenetiker Bruce Lipton steht drei Monate vor der Zeugung fest, welche Gene für einen Menschen mit in den Genpool gelangen. Er soll die bestmöglichen Anlagen mitbekommen, um sich an die voraussichtlichen zukünftigen Umstände anpassen zu können.

Weiterlesen: Sei willkommen Eine gute Basis schaffen – von Anfang an

Der Berufsstand der Hebammen und somit auch unsere komplette Geburtskultur ist in Gefahr

Weil es nicht egal ist wie wir auf die Welt kommen...

Viele freiberufliche Hebammen orientieren sich um, Geburtshäuser schließen und einige Krankenhäuser lösen zum Teil ihre Geburtshilfestationen auf. Mehr und mehr Frauen kommen so auf weniger und weniger Hebammen. Mittlerweile entbinden fast die Hälfte aller Frauen in Großkliniken, die mehr als 800 Betten haben. Dabei ist die Geburt eine äußerst private Angelegenheit und je persönlicher die Atmosphäre und Betreuung während der Geburtsphase ist, desto besser ist dies für den Geburtsverlauf.

 

Weiterlesen: Der Berufsstand der Hebammen und somit auch unsere komplette Geburtskultur ist in Gefahr

Massagen in der Schwangerschaft

Schwangerenmassagen können Schwangere in vielerlei Hinsicht begleiten und unterstützen. Mit sanften Berührungen und in die Tiefe gehenden Streichungen lindert eine Schwangerenmassage gezielt schwangerschaftstypische Schmerzen im unteren Rücken sowie im Schulter- und Nackenbereich.

Sie erleichtert schwere Beine und schmerzende Füße und hilft bei Kurzatmigkeit, Erschöpfung, Kopfschmerzen und Stress.

Weiterlesen: Massagen in der Schwangerschaft

Shiatsu für Schwangere

Shiatsu in der Schwangerschaft bietet wunderbare Möglichkeiten, Mutter und Kind in ihrem Wachstumsprozess zu begleiten. Übelkeit, Schlafstörungen und natürlich Rückenschmerzen können gezielt und sanft behandelt werden.

Shiatsu ist eine Massagekunst, die aus der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) entstanden ist. Wie auch bei der Akupunktur ist die Grundidee dieser Heilmethode, dass eine Lebensenergie (Qi) in Leitbahnen (Meridianen) durch den ganzen Körper fließt. Gerät dieser Fluss ins Stocken, zeigt sich dies als Schmerz, Krankheit oder seelisches Ungleichgewicht. Shiatsu unterstützt das freie Fließen dieses Qi und fördert somit die Gesundheit und die persönliche Entwicklung. 

Weiterlesen: Shiatsu für Schwangere

Geburt als Chance

Die Geburt des Kindes als Chance, die unbewussten Erinnerungen an die eigene Geburt aufzuarbeiten und zu heilen.

Die Geburt ist auch für den Menschen, der geboren wird, ein aufwühlendes Ereignis. Sie prägt die Art, wie wir in unserem weiteren Leben unsere Bedürfnisse spüren und Beziehungen leben. Besonders in stressigen Situationen greifen wir auf die Automatikprogramme zurück, die in unserem Instinkthirn gespeichert sind.

Wenn dies geschieht, können wir nicht wohl überlegt und bewusst handeln, sondern orientieren uns unbewusst daran, wie mit uns während und kurz nach der Geburt sowie in den ersten Lebensjahren umgegangen worden ist.

Weiterlesen: Geburt als Chance